Eine gute Zusammenarbeit - Ziele zusammen erreichen

Natürliche Unterstände für Fische schaffen - für ein gesundes Gewässer

Uferpflege bei Arbeitseinsätzen - auch das gehört zu den Aufgaben

Die Interessengemeinschaft Gewässerschutz

Die Interessengemeinschaft Gewässerschutz (I.G.) ist eine Gruppierung innerhalb des Vereins, die durch verschiedene Projekte und Maßnahmen die Fischerei verbessern möchte. Dabei steht die ökologische Aufwertung der Gewässer im Vordergrund.

BrutbesatzBrutbesatz
AufwertungÖkologische Aufwertung

Ökologische Aufwertung

Ein Gewässer bleibt nicht so, wie es einmal war sondern verändert sich stetig. Um die Gewässer ökologisch aufzuwerten führt die IG verschiedene Projekte durch. Hierzu zählt zum Beispiel das Anbinden von Gräben oder kleineren Teichen an ein großes Gewässer.

Diese Anbindungen schaffen neuen Lebensraum und Brutplätze.

Die I.G. stellt sich vor

Zunächst als kleine Gruppe von 3 interessierten Anglern gegründet, hat sich die Gruppe seit 1989 zu einem festen Bestandteil des ASV etabliert. Durch viele Aktivitäten versucht die Gruppe in den letzten 26 Jahren die Angelfischerei und das Erscheinungsbild des Vereins positiv mitzugestalten. Wie der Name "Gewässerschutz" schon zeigt, liegt der Schwerpunkt bei der Gestaltung der Gewässer.

Zu Beginn wurden einfache Maßnahmen zur Strukturverbesserung umgesetzt – Pflanzaktionen und die Schaffung von Laichhilfen (Zandernester) waren die ersten Aktionen. Später folgten komplexe Projekte wie z. B. die Anlage von Kiesbänken in der Nördlichen Umflut oder die Anbindung des Spülteiches an den Schulte-Stratmann-See.

ZandernesterZandernester

Zandernester

Ein sehr beliebter Fisch ist der Zander. Dieser Räuber hat es in unseren heimischen jedoch schwer, da er für ein Leben in trüben Wasser angepasst ist. Um das Ablaichen zu erleichtern, werden Zandernester in das Wasser eingelassen. Hier auf dem Bild zu sehen im Winter. SObald das Eis schmilzt, sinken die Nester zu Boden.

Ohne Laichhilfen wäre der Zander wahrscheinlich bereits aus unseren Gewässern verschwunden.

UferpflegeUferpflege

Uferpflege

Die große Gewässerfläche des ASV Lippstadt macht eine intensive Uferpflege notwendig. Hierzu zählen Baum- und Strauchschnitt sowie das Freischneiden von Angelplätzen. Die Gelegenheit wird zudem genutzt, um Holz als Versteck- und Laichhilfen in die Gewässer einzubringen.

Die Arbeitseinsätze ab Herbst führt die IG zusammen mit hierzu eingeladenen Mitgliedern durch.

Ziele und Zukunft

Neben diesen konkreten Maßnahmen kümmern sich die Mitglieder der I.G. um fachliche Weiterbildung, eine umfassende Öffentlichkeitsarbeit und die Dokumentation der Vereinsaktivitäten.

Die Gruppe ist inzwischen auf 17 Personen angewachsen und trifft sich aktuell jeweils am 1. Sonntag des Monats in der Geschäftsstelle. Auch in Zukunft möchten wir durch großes persönliches Engagement und fachliche Kompetenz weitere Aktionen ins Leben rufen.

Über neue Ideen und interessierte Vereinsmitglieder freuen wir uns immer – schaut doch einfach mal rein oder schreibt uns eine Mail. Die Mitarbeit in der I.G. ist ein sehr guter Weg um unsere zahlreichen Gewässer und die Strukturen im Verein besser kennen zu lernen.

E-BefischungE-Befischung

E-Befischung

Die E-Befischung ist ein wichtiges Instrument zur ökologischen Betrachtung eines Gewässers. Extra ausgebildete E-Fischer sind in der Lage, den Fischbestand eines Gewässerabschnittes zu erfassen. Die E-Befischung ist für die Fische ohne Folgen.

Die Auswertung der E-Befischung liefert wertvolle Hinweise zu Bestand, Arten, Größe und Gesundheit der dort lebenden Fische.

HilfestellungHilfestellung

Hilfestellung

So manches Gewässer benötigt ein Eingreifen des Menschen um wieder "zu funktionieren". Ob durch Totholz, Steine, Kiesbänke oder eingebrachten Rauschen. Diese Mittel fördern das Gewässer und machen es ökologisch wertvoller für sich selbst und die angrenzenden Gewässer des gesamten Systems.

Die IG hat es sich zur Aufgabe gemacht, alle Gewässer zu betrachten.

Die IG trifft sich jeden ersten Sonntag im Monat in der GST

Geschäftsstelle

 

Alena Eisenbrecher ist Ihre Ansprechpartnerin in allen Büro- und Verwaltungsangelegenheiten. jeden Donnerstag ist sie persönlich in der Geschäftsstelle und telefonisch erreichbar. Auch Jahresscheine und Anfragen zur Mitgliedschaft beantwortet ihnen Frau Eisenbrecher.

Gewässerschutz (IG)

 

Die "Interessengemeinschaft Gewässerschutz" ist eine Gruppe innerhalb des ASV Lippstadt, welche sich dem Gewässer- und Naturschutz rund um unsere Gewässer verschrieben hat. Jeden 1. Sonntag im Monat trifft sich die IG hier in der Geschäftsstelle und bespricht aktuelle Projekte. Der Ansprechpartner ist Wolfgang Pilarski ig@asv-Lippstadt.de

Schulungsraum für Lehrgänge

 

Der ASV Lippstadt verfügt in seiner Geschäftsstelle über einen großen Schulungsraum. Hier werden die jährlichen Lehrgänge zur Fischereiprüfung abgehalten. Der Schulungsraum wurde mit neuem Beamer, Leinwand, Ton und PC ausgestattet um die Lerninhalte bestmöglich vermitteln zu können. Die Lehrgänge finden jährlich im Herbst statt.